BILDER AM EIS 2021 | PICTURES ON ICE | Teilnehmer | Participants PART 05

 KÄRNTNER KINDERMALSCHULE SEEBODEN

In den Malwerkstätten der Kärntner Kindermalschule treffen sich schuljahrsbegleitend allwöchentlich zum festen Termin die Malschulkinder –
Volksschulkinder zwischen 6 und 10/11 Jahren – zum Malen.

 

Felix Kirchmmayr
Artist

 

 

OSNOVNA ŠOLA OREHEK
Slowenien

» Jeziki odpirajo vrata v svet «
» Sprachen öffnen die Türen zur Welt «

 

Osnovna šola blaža arnica luce podružnica Solcava
Slowenien
Our school

 

Solčava ist ein kleines Alpendorf.

Die meisten Dorfbewohner leben auf Hochgebirgsbauernhöfen, denn im kleinen Talkessel zwischen den hohen Bergen ist Platz nur für eine Hand voll Häuser. Die Ansiedlung geht in die Zeit zwischen 1000 und 1200 zurück. Das Klosterurbarium aus 1416 erwähnt Solčava als Amtssitz für die gesamte Region Solčavska.Heute ist Solčava ein sich schnell entwickelnder Ort und Verwaltungssitz für ganz Solčavsko. Es ist aber auch ein guter Ausgangspunkt für unzählige Ausflüge.

 

OŠ Koroška Bela Jesenice
Slowenien
Our school

MITTELSCHULE VELDEN AM WÖRTHERSEE
VIEL(GE)SCHICHTIG

MIT KUNST AN DER LANDSCHAFT FORSCHEN [PDF]

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Volksabstimmung in Kärnten verwirklichte der OeAD 2019/20 gemeinsam mit E.C.O. Institut für Ökologie ein partizipatives Geschichtsforschungsvorhaben. In Zusammenarbeit mit vier ausgewählten Gemeinden im Bereich der Abstimmungsgebiete: St. Jakob im Rosental, Klagenfurt/Celovec (Lendspitz), Nötsch, St. Jakob im Rosental/Šentjakob v Rožu, Velden, wurden Informationen zur lokalen Raumentwicklung gesammelt, analysiert und für die Zukunft interpretiert. Im Fokus stand die Kooperation mit den Bildungseinrichtungen der Gemeinden, insbesondere den Schulen, sowie den lokalen Kulturvereinen und -initiativen.

In jeder Gemeinde initiierte je ein interdisziplinäres Team bestehend aus Wissenschafterinnen und Wissenschaftern und Kultur- und Kunstschaffenden einen Forschungsprozess mit Schülerinnen und Schülern zu den Themen wie Mobilität oder Tourismus. Angeregt durch künstlerische Positionen entwickelten die Beteiligten gemeinsam wissenschaftliche Fragestellungen und untersuchten sie mikrogeschichtlich. Die Ergebnisse dieser Prozesse wurden abschließend wiederum künstlerisch gestaltet und im Rahmen der Kärntner Landesausstellung CARINTHIja.2020 präsentiert.

Als „Forscher/innen in eigener Sache“ setzten die Schüler/innen ihren Alltag in Beziehung zu Veränderungen der Landschaften und Raumnutzungen, beispielsweise anhand von Pollenflug, Grundstücksvermessungen und Stadtplänen oder Fotografien. Sie wirkten als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren und aktivierten andere Ortsansässige, sich zu beteiligen.

 

Der OeAD und E.C.O. Institut für Ökologie haben ihre CARINTHIja.2020-Initiative „VIEL(GE)SCHICHTIG. Mit Kunst an der Landschaft forschen“ in Form einer Landkarte dokumentiert. Schüler/innen aus vier ausgewählten Gemeinden waren dazu eingeladen, ihren Alltag in Beziehung zu historischen Veränderungen von Landschaften und Raumnutzungen zu setzen. Wer Lust hat, den vier Geschichtsvermittlungsprojekten in Kärnten nachzuspüren, kann hier einen Blick auf die Karte werfen und es unter kulturvermittlung@oead.at kostenlos bestellen.

 

Das Projektteam bestand aus Dr. Walter Liebhart (Alpe Adria Universität Klagenfurt), Arch. DI Gerhard Kopeinig und DI Astrid Meyer-Hainisch (beide Architektur_Spiel_Raum_Kärnten). Die Projektkoordination oblag Dr. Christina Pichler-Koban (E.C.O. Institut für Ökologie) und dem OeAD/KulturKontakt Austria. Klassenlehrerin war Brigitta Ebner-Schwarz (MS Velden). Gefördert wurde das Projekt vom Land Kärnten und unterstützt wurde es vom Gemeindearchiv Velden und vom Landesarchiv Kärnten.

 

Fotocredits | © Astrid Meyer-Hainisch, ARCHITEKTUR_SPIEL_RAUM_KÄRNTEN

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.