BILDER AM EIS 2011 | Teilnehmer | Participants PART 04

BILDER AM EIS – Die Galerie am Eis des Weißensees.
Mit Werken von Schulen aus vielen Ländern Europa.

Ein interkulturelles Medienprojekt des
Kärntner Medienzentrums für Bildung und Unterricht.

 

bilderameis_banderole27

HAUPTSCHULE  BAD EISENKAPPEL
„Türen – Tore – Hinterhöfe | Vrata – zadnja dvoricša“

Für dieses Projekt, bei dem sich die Schülerinnen und Schüler mit der Vergangenheit der Umgebung auseinandersetzten, arbeitete die Hauptschule Bad Eisenkappel mit zwei slowenischen Schulen zusammen. Dazu erforschten die Jugendlichen vorerst die kulturhistorischen Hintergründe ihrer unmittelbaren Umgebung. Sie fotografierten geschichtlich relevante authentische und symbolische Türen, Tore und Hinterhöfe und bereiteten die Ergebnisse bildnerisch auf.

In filmisch dokumentierten Interviews beleuchteten sie das Erbe der Vergangenheit und setzten die Informationen für die Gegenwart in einer multimedialen Dokumentation um. Die Themenschwerpunkte Musik, Sprache, Handwerk, Landwirtschaft und Bräuche in ihrer Region werden dabei beleuchtet. Die Bearbeitung der Bilder und Texte geschieht grenzüberschreitend. Die Ergebnisse wurden der Öffentlichkeit sowohl in Österreich als auch in Slowenien in gemeinsamen Präsentationen gezeigt.

Projektziele
  • Bezüge zur Vergangenheit herstellen – hinsichtlich Musik, Sprache, Bräuche, Handwerk, Landwirtschaft etc.
  • Gemeinsames Erstellen einer multimedialen Dokumentation
  • Gemeinsame Präsentation in Slowenien und in Bad Eisenkappel

Involvierte externe Partnerinnen/Partner, Galerie und Verein Ante Pante, Partnerschulen in Preddvor und Prevalje (Slowenien)

 

bilderameis_banderole26_850

OŠ BLAŽA ARNICA LUCE SOLČAVA | SLOWENIEN | SLOVENIJA
„Lintver v Jezeri“

 

bilderameis16_banderole15

OŠ FRANJA GOLOBA PREVALJE | SLOWENIEN | SLOVENIJA
„Our school“

 

bilderameis_banderole38

OŠ MATIJE VALJAVCA PREDDVOR | SLOWENIEN | SLOVENIJA
„Our Europe“

 

 

bilderameis16_banderole18

OŠ NEZNANIH TALCEV DRAVOGRAD | SLOWENIEN | SLOVENIJA
„Photoproject“

 

bilderameis16_banderole13

VOLKSSCHULE 2 SÜD FERLACH
„Respektvolles Miteinander“

Angebote der Schule
  • Integrative Vorschulstufe in der 1. Klasse.
  • Englisch ab der 1. Klasse als verbindliche Übung – eine Stunde pro Woche
  • Slowenisch als unverbindliche Übung
  • Chorgesang als unverbindliche Übung
  • Handball – Ballspiele als unverbindliche Übung
  • Englischunterricht als Zusatzangebot
  • Computerkurs als Zusatzangebot
  • Kooperation mit der Musikschule
  • Nachmittagsbetreuung – mit täglicher Hausübungsbetreuung durch  Lehrerinnen der Schule
  • Kooperation mit örtlichen Sportvereinen (Tischtennis, Fußball, Handball)
  • großzügige Schulbibliothek
  • Medienraum mit Computern
  • Computer in allen Klassen

 

bilderameis16_banderole19

BG/BRG ST. MARTIN VILLACH
„Der Mensch als Maßstab“

in Zusammenarbeit mit ARCHITEKTUR_SPIEL_RAUM_KÄRNTEN
::  zur Projektbeschreibung

 

bilderameis16_banderole01

PTS VILLACH
„Unsere Fachbereichsangebote“

 

bilderameis_banderole28

VOLKSSCHULE 1 FELDKIRCHEN
„Reformpädagogik in Feldkirchen“

KINDERGARTENGRUPPE MIKIWA | FELDKIRCHEN
„Reformpädagogik in Feldkirchen“

HAUPTSCHULE 3 – NEUE MITTELSCHULE FELDKIRCHEN
„Reformpädagogik in Feldkirchen“

HAK/HAS FELDKIRCHEN
„Reformpädagogik in Feldkirchen“

Reformpädagogik in Feldkirchen/Kärnten

Vom Kleinkindalter bis zur Matura ein reformpädagogisches Angebot!

Seit mehr als 10 Jahren unterstützt der Elternverein Hand in Hand durch das Engagement und der Offenheit von Eltern, Lehrern und Direktoren reformpädagogische Unterrichtsformen in Feldkirchen.

Am 22. Jänner 2011 fand der
10. Reformpädagogische Bildungstag im Amthof in Feldkirchen statt.

Zur Feier des Jubiläums blickten alle Beteiligten stolz auf das sicher einmalige Bildungsmodell, das Kindern schon in der Kindergruppe (MIKIWA), in der Volksschule (Volksschule 1 Feldkirchen), danach in der Neuen Mittelschule/HS3 und jetzt neu – bis zur Matura (HAK Feldkirchen) den Reformpädagogischen Bildungsweg ermöglicht.